© Spital Davos | StartseiteKontakt | Impressum

«Herzsicheres Davos»

Das Projekt «Herzsicheres Davos» tritt dem plötzlichen Herztod entgegen

«Herzsicheres Davos» ist eine Präventions-Kampagne unter Mitwirkung des Rettungsdienstes Spital Davos. Durch Bewusstseinsbildung, präventive Schulungsangebote und Unterstützung bei der Beschaffung der Geräte will das Projekt «Herzsicheres Davos» dem plötzlichen Herztod als einer der häufigsten Todesursachen in der Schweiz entgegentreten.
 
Die Partner, das Spital Davos der Rettungsdienst Spital Davos und Primedic haben sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele Interessierte aus der Bevölkerung zu schulen und mit den nötigen Geräten auszurüsten. «Denn wenn jede Minute zählt, werden Laien zu Lebensrettern», so der ärztliche Leiter des Projekts Dr. Walter Kistler.
 

Das Projekt «Herzsichere Busse»

Einzigartig in Europa - «Herzsichere Busse» in Davos

  «Herzsicheres Davos» startet mit seinen Partnern Cosanum, Primedic, Destination Davos Klosters, Landschaft Davos Gemeinde, der Schweizerischen Herzstiftung, den Verkehrsbetrieben Davos (VBD) und der APG das in Europa einzigartige Projekt «Herzsichere Busse».

Kreis der Lebensretter

 

Jede Sekunde zählt!

  • Überzeugte Vertreter des Gesundheitswesens
  • Politiker im Einsatz für die Bevölkerung
  • Unternehmer mit sozialer Verantwortung
  • Hoteliers bemüht um die Sicherheit der Gäste
  • Interessierte Schulen, Lehrer und Schüler
  • Aufmerksame und engagierte BürgerInnen von Davos
  • Und wann Sie!
 

Schulung und Ausrüstung für Davos

Führende Vertreter aus Politik und Medizin setzen sich dafür ein, ein flächendeckendes Netz mit Automatisierten Externen Defibrillatoren (AED) in Davos zu schaffen, das eine möglichst breite Verfügbarkeit und Anwendung der Geräte garantiert. weiter »»

Demonstration der Rettungskette

Das Projekt «Herzsicheres Davos» optimiert die Rettungskette, dass heisst die Schnittstellen vom Auffinden einer leblosen Person durch Laien bis zur Versorgung durch den Rettungsdienst.

  • Frühe Alarmierung (144)
  • Frühe HLW (CPR, BLS)
  • Frühestmögliche Defibrillation
  • Früher Einsatz des Rettungsdienstes
  • Eindrückliche Demonstration! - Hier klicken
JSN Gruve template designed by JoomlaShine.com